Hilfsnavigation

Frühling an der Lahn

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Vielleicht wurde es ja im Fundbüro abgegeben - eine Nachfrage lohnt sich. Das Fundbüro finden Sie im Bürgerbüro im Erdgeschoss.

Der Verlierer einer Sache kann sowohl telefonisch, schriftlich oder auch durch persönliche Vorsprache beim Fundbüro nachfragen, ob seine verlorene Sache gefunden und abgegeben wurde. Für die korrekte Zuordnung und Herausgabe ist eine möglichst genaue Beschreibung der verlorenen Sache und der Umstände des Verlustes (Zeitpunkt, Örtlichkeit) erforderlich.

Die Aufbewahrungsfrist beträgt ein halbes Jahr. Danach kann die Fundsache verwertet werden (Verkauf, Versteigerung, Herausgabe an den Finder).

Sie haben etwas gefunden?

Bitte geben Sie die Fundsache im Fundbüro ab. Sofern kein Verlierer ermittelt werden kann, wird die Fundsache veröffentlicht. Beachten Sie bitte hierzu die Hinweise in der Dautphetaler Wochenzeitung.

Hier finden Sie die zuletzt abgegebenen Fundsachen:

Fundsache Fundort

1 Lesebrille (zusammenklappbar) in kleinem braunen Brillenetui

27.01.2018 Buchenau, BGH nach der Bürgerversammlung

1 Zahnprothese (Teil, Schneidezähne)

08.01.2018 Dautphe

1 Baseballkappe

04.01.2018 Dautphe

1 Brille

23.12.2017 Mornshausen am Dorfplatz

1 Schlüssel

12.12.2017 Dautphe, Parkplatz Einkaufszentrum

1 Brille

12.12.2017 Dautphe, auf Höhe der Firma Heil

1 Paar Fleece-Handschuhe

09.-10.12.2017 Buchenau, Weihnachtsmarkt

1 Schlüssel

09.-10.12.2017 Buchenau, Weihnachtsmarkt

1 Felgenschlüssel

14.11.2017 Friedensdorf, In der Lehmkaude

1 Smartphone 31.10.2017 Buchenau, B62 am Abzweig Help Center

1 Fleecejacke, schwarz

23.09.2017 Holzhausen, in der Hünstein-Hütte

1 Armbanduhr

23.09.2017 Feldmark zwischen Amelose und Mornshausen

 

Kontakt

Jutta Spänhoff
Fachbereich I
Fachdienst Bürgerservice und Ordnung
Sachbearbeiterin
Hainstraße 1
35232 Dautphetal

Telefon:  06466 920-302
Fax:  06466 920-5302
E-Mail schreiben
www.dautphetal.de
Raum:  104, EG
Kontaktformular