Hilfsnavigation

Kulturscheune Holzhausen

Die Gemeinde Dautphetal

Dautphetal hat eine lange Geschichte. Nach bodenkundlichen Funden und heute noch sichtbaren Resten einer Ringwallanlage war Dautphetal bereits vor unserer Zeitrechnung, also vor Christi Geburt, besiedelt. Dautphe ist der älteste Ort und feierte im Jahre 1991 sein 1200jähriges Bestehen. Die erste urkundliche Erwähnung am 11. Juni 791 im Lorscher Codex gilt als Geburtsdatum.

Die Großgemeinde zählt etwa 13.000 Einwohner und ist im Zuge der hessischen Gebietsreform am 1. Juli 1974 durch den Zusammenschluss der Gemeinden Allendorf, Buchenau, Damshausen, Dautphe, Elmshausen, Friedensdorf, Herzhausen, Holzhausen, Hommertshausen, Mornshausen, Silberg und Wolfgruben entstanden.

Die Gemarkung umfasst 7202 Hektar. Der Sitz der Verwaltung befindet sich im Ortsteil Dautphe.

Die Schönheiten und Reize unserer Mittelgebirgslandschaft, die großen Wald- und Wiesenflächen, die artenreiche Flora und Fauna, die geringen Umweltbelastungen, der erträgliche Verkehr, die schmucken Häuser und Dörfer machen Dautphetal zu einer interessanten Wohngemeinde. Bei uns kann man noch wandern, ohne auf Schritt und Tritt anderen Menschen begegnen zu müssen. Abseits der geschäftigen Hektik uns lärmenden Betriebsamkeit in Ballungsräumen lässt sich Ruhe und Erholung finden. Ein Wert, der immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Eine reizvolle waldreiche Mittelgebirgslandschaft, attraktive Wohngebiete, historische Ortschaften, familienfreundliche Kinderbetreuungsangebote, moderne Senioren-einrichtungen, Ärzte und Apotheken, eine gute kommunale Infrastruktur und ein hervorragendes Wanderwege- und Radwegenetz sind unsere „weichen Standortfaktoren“, die die Gemeinde zum Arbeiten und zum Leben interessant machen.

Aber das ist es nicht allein, was das Leben in unserer Gemeinde ausmacht. Dautphetal ist ein innovativer Standort mit weltweit agierenden Unternehmen der Kunststofftechnik, des Metallbaues, des Modell- und Formenbaues und der Automobilzulieferung. Eine gesunde Mischung unterschiedlich großer Betriebe hat eine Struktur mit hoher Innovationsbereitschaft und großer Flexibilität geschaffen.

In den Dautphetalern Unternehmen ist ein großer Anteil hochqualifizierter und gut ausgebildeter Arbeitskräfte tätig; die vorhandene Erwerbsquote sichert aber bei Betriebserweiterungen oder evtl. Neuansiedlungen ein rasch zu mobilisierendes Erwerbspotential.

Namhafte mittelständische Unternehmen und zahlreiche Handwerksbetriebe bieten interessante Berufsmöglichkeiten, Dautphetal ist ein aufstrebender Gewerbe- und Industriestandort mit gutem Entwicklungspotential.

Um die Nachfrage von expandierenden Unternehmen aus der Gemeinde für Unternehmensgründer oder ansiedlungsinteressierte Unternehmen nach Gewerbeflächen oder –objekten rasch befriedigen zu können, steht eine Vielzahl von bauleitplanerisch gesicherten und erschlossenen Gewerbe- und Industrieflächen zu Verfügung.

Die Gemeinde Dautphetal sieht sich als Partner von Handwerk, Handel und Gewerbe. Die Unterstützung ansässiger oder ansiedlungswilliger Unternehmen und die Beratung von Existenzgründern bei der Umsetzung ihrer Pläne ist in Dautphetal „Chefsache“.

Die Grundversorgung ist gesichert und die Infrastruktur befindet sich in einem guten Ausbauzustand. Die Orte sind kanalisiert und an eine auf dem höchsten technischen Stand arbeitenden Kläranlage angeschlossen. Die Versorgung der Bevölkerung mit Wasser guter Qualität ist gesichert. Jedes Dorf hat ein Bürgerhaus mit den unterschiedlichsten Nutzungsmöglichkeiten, die auf die örtlichen Bedürfnisse ausgerichtet sind.

Neben dem örtlichen Schulangebot einer Mittelpunktschule und zwei Grundschulen, Gymnasium in Biedenkopf und gymnasialer Zweig in Gladenbach schafft die Nähe zur Universität Marburg interessante Wissens- und Technologietransferangebote.

Es gibt selbstverständlich noch weitere Entwicklungsabsichten, die noch umsetzen sind. Wir arbeiten kontinuierlich daran, um den Wohnwert in Dautphetal zu steigern. Denn die Sicherung der Zukunft und dass sich die Einwohner Dautphetals wohl fühlen sind unsere Hauptaufgaben

 

 

 

Kontakt

Firma Advantic Systemhaus GmbH
Gutenbergstraße 15
23566 Lübeck

Telefon:  0451 60972-0(Zentrale)
Telefon:  0451 60972-55(Support)
Fax:  0451 60972-20
E-Mail schreiben
www.advantic.de
Kontaktformular

Was erledige ich wo